Zurück "Im Hafen Von Saigon" (Michael Mann, Rainer Rienäcker) Unten
Titel Im Hafen Von Saigon
Komposition Michael Mann, Rainer Rienäcker, 2020
Originalinterpret Waiting For Louise
Klicks 1138
Info Die erste Strophe stammt noch aus den 80ern, als ich zusammen mit Frank Preuß und Ex-Drum-Sänger Rainer Rienäcker versucht hatte, eine neue Band zu starten, was aber nicht wirklich funktioniert hat. Die Erinnerungen an die Zeit sind ziemlich lückenhaft, wir hatten es auf jeden Fall nicht zu einer festen Besetzung und zu einem Gig geschafft. Nur ein paar gesellige Proben in Drevenack. In Erinnerung ist mir dieser eine tolle Text von Rainer geblieben, zu dem ich damals die Musik geschrieben hatte. Vor wenigen Wochen fiel mir das alles wieder ein, wohl weil ich zusammen mit Walter Koretz "Falsche Propheten", mein erstes deutschsprachiges Lied seit Ewigkeiten, komponiert und aufgenommen hatte. Schnell fanden sich komplett neue Akkorde mit einer veränderten Gesangsmelodie. Die damals schon fehlende (?) zweite Strophe zu schreiben war da schon etwas schwieriger, aber irgendwie hat es dann doch geklappt. Auch wenn weiterhin unklar bleibt, worum es in dem Lied eigentlich geht.
Status bei W4L workin' on ...

Zur Schwarzen Unke
So hieß die Spelunke
Im Hafen von Saigon, gleich am Kai

Da ist es geschehen
Ich hab‘ es gesehen
In der Nacht hat’s gekracht
Und dann schwamm hinterm Deich eine Leiche im See

Im Hafen von Saigon, gleich am Kai
Im Hafen von Saigon, gleich am Kai


Das Toben und Töten
Hab' nicht drum gebeten
Hab' geflucht und versucht es mal anders zu sehn

An manches gewöhnt man sich
An anderes eher nicht
Doch weiß ich genau, sowas ist nicht sehr schlau

Im Hafen von Saigon ...