Zurück Die Musikdatenbank: Archiveintrag Unten
Startseite Musikdatenbank
Archiveintrag #8712 (175)
Plattentipp!Plattentipp  
Interpret
Stefanie Schrank 
Titel
Unter Der Haut Eine Überhitzte Fabrik 
Veröffentlichung
September 2019
Aufnahme
Juli 2016 - Februar 2019 
Label
Staatsakt 
Tonträgertyp
Album (LP) 
Instrumentalstil
 
Musikstil
 
Essembleart
 
Besetzung
Stefanie Schrank (v, syn, ep, org, bg, bariton, marxophone), Lucas Croon (beats, syn, v) 
zusätzliche Musiker
Björn Sonnenberg (g, beats, v), Saskia von Klitzing (dr), Barbara Morgenstern (v), Wencke Wollny (sax), Antonia Hausmann (tb) 
Mit eigenen Worten ...
Diese Platte hätte ich fast übersehen! Stefanie Schrank spielt eigentlich Bass bei der famosen Kölner Band Locas In Love. Bei ihrem Solodebüt hat sie allerdings den Schwerpunkt auf Synthesizer verschoben, wenn auch zu meinem Glück auf die aus den 70ern. Aber auch die gute Philicorda-Orgel aus den 60ern (Hans-Dieter Hüsch-Fans wissen, wovon ich spreche) kommt zum Einsatz. Insgesamt klingt es also, zu meinem Glück, mehr nach Locas In Love als nach Kraftwerk.
()