Zurück Frisch ausgepackt Unten

Michaels aktuelle Plattentipps

Die ersten Platten des aktuellen Jahres sind wegsortiert und findet Ihr hier!
(24.03.2019)

Die Höchste Eisenbahn: "Ich Glaub Dir Alles" (Tapete, Aug. 2019)
Zwei singende und songschreibende Gitarristen, dazu kongeniale Leute an Bass und Schlagwerk - für mich die perfekte Bandbesetzung! Und DHE ist für mich ganz klar eine der besten deutschsprachigen Rockbands - oder sogar DIE beste? Spätestens seit es Kid Kopphausen nicht mehr gibt! Nur schade, dass das Tapete-Label aus Hamburg sich nicht mehr den Luxus leistet, eine CD der Schallplatte beizulegen - noch nicht mal einen Gutschein für schnöde MP3s ...
(2019-08-18)
[Moritz Krämer| Kid Kopphausen]
Mehr ...
Marcos Valle: "Sempre" (Far Out, Juli 2019)
Der Mann aus Rio ist flotte 75 Jahre alt und macht immer noch keine Musik für's Altenteil. Stattdessen gibt es eine satte Dosis Bossa mit Jazz und sogar Discoeinflüssen. Wenn ich es mir so recht überlege … Disco lasse ich sonst kaum jemandem durchgehen, aber wenn das so groovy gemacht wird wie hier, mit viel Fender Rhodes, dann hat das was!
(2019-07-28)
Mehr ...
Mega Bog: "Dolphine" (Paradise of Bachelors, Juni 2019)
Schräg & wunderschön … viel mehr kann ich im Moment zu der Musik von Erin Birgy noch gar nicht sagen. Vielleicht doch: irgendwo zwischen Laurie Anderson und allerbestem Singer/Songwriter-Folk. Produziert vom Big-Thief-Drummer. Label-Kollegin von Michael Chapman. So - das reicht jetzt erst einmal zur Verwirrung.
(2019-07-21)
[Michael Chapman| Big Thief]
Mehr ...
Brainticket: "Past, Present & Future" (Cleopatra/Purple Pyramid, 2015 * Juni 2018)
In in den frühen 70ern gehörte das Album "Psychonaut" zur Standardausstattung in vielen Kiffer- und Hippiehaushalten. Das Cover hatte mich damals bereits schwer beeindruckt, die Musik hatte ich aber erst später für mich entdeckt. Der belgische Organist und Flötist Joel Vandroogenbroeck (was für ein Name!) ist einzige Konstante in den Besetzungslisten der Band, die damals in der Schweiz bzw. Süddeutschland ihr Aktivitätszentrum hatte und deshalb wohl auch unter "Krautrock" einsortiert wurde. Inzwischen lebt der Mann wohl in den USA und hat mit Unterstützung von Musikern der Band Hedersleben vor ein paar Jahren dieses von mir bislang übersehene Album aufgenommen, das ich aber kürzlich als Doppelvinyl beim Onlinehändler meines Vertrauens erwerben konnte. Ein wirklich tolles Album, das nahtlos an alte Großtaten anknüpft. Hippienostalgie? Klar - aber gerne doch!
(2019-07-05)
[Psychonaut | Nik Turner | Hedersleben]
Mehr ...
Faye Webster: "Atlanta Millionaires Club" (Secretly Canadian, Mai 2019)
Wegen des Covers ist mir die Platte wohl nicht aufgefallen, sondern weil ich beim Youtube-Herumdaddeln bei einem gemeinsamen Liveclip von Faye und ihrer Labelkollegin Stella Donnelly gut gefallen hat. Die Musik erinnert mich an Lambchop, die ebenfalls eine wunderbare Verbindung von Country (die allgegenwärtige Pedal Steel) und Soul (die Grooves und besonders das E-Piano) hinbekommen. Nur klingt Faye natürlich nicht wie Kurt Wagner.
(2019-07-01)
[Lambchop]
Mehr ...
Aldous Harding: "Designer" (4AD, April 2019)
4AD als aktuelles und Flying Nun als altes Plattenlabel, dazu John Parish als Produzent: da bin ich natürlich neugierig geworden auf das neue Album der neuseeländischen Sängerin und Songschreiberin ...
(2019-06-30)
[Flying Nun]
Mehr ...