Zurück Fender Amps Unten

Zwar kein Plattencover, aber diesen Flyer zur anstehenden Tournee von Ex-Go-Between Robert Forster konnte ich mir nicht verkneifen! Konzerte in Köln und vielleicht auch Erlangen folgen im Dezember.
(01.09.2015)

Ob die Verstärker von Leo Fender die besten sind weiß ich nicht. Auf jeden Fall sind sie die schönsten - und ich mag den Sound. Auf jeden Fall sind sie so fotogen, daß sie es gelegentlich sogar auf Plattencover schaffen ...
(27.10.2009)


Tedeschi Trucks Band: "Let Me Get By" (Universal/Fantasy, Feb. 2016)
Die Deluxe-Version des neuen Albums von Susan Tedeschi und Derek Trucks steckt zusammen mit einer Bonus-CD in einem hübschen Karton, der wie ein alter Blues-Deluxe-Amp aussieht ...
(05.03.2016)
Mehr ...
"M. Walking On The Water" (Fuego, 1988)
Das Debütalbum von Krefelds bester Band habe ich natürlich schon länger im Plattenschrank, aber erst kürzlich fiel mir der kleine Fender-Verstärker auf, der Teil des wunderbaren Artworks ist, bei dem es sich wohl um einen Princeton handelt, soweit ich das mit meiner nachlassenden Sehschärfe erkennen kann. Mal wieder ein Argument für die Vinylausgabe!
(07.09.2014)
Penny Ikinger: "Electra" (Career, 2003)
Das Solodebüt der australischen Gitarristin Penny Ikinger, die in den 80ern bei der Band Wet Taxis und in späteren Jahren auf den Soloalben deren Sängers Louis Tillett mitgespielt hat, liegt nicht all zu weit weg von ein paar anderen australischen Kollegen (neben Tillett fallen mir da Nick Cave und Hugo Race ein). Wegen des weiblichen Gesangs fallen mir auch noch Sonic Youth (bzw. besser gesagt: Kim Gordon), PJ Harvey und Thalie Zedek ein. Wunderbarer Gitarrenkrach von einer coolen Lady.
(17.01.2014)
Mehr ...
fIREHOSE: "Sometimes, Almost Always" (SST, 1988)
Ich bin nicht ganz sicher, ob da wirklich ein Fender-Amp das Cover dieser EP von fIREHOSE ziert. fIREHOSE, Nachfolgeband der Minutemen mit neuem Gitarristen beim Kultlabel SST, waren mal in den späten 80ern eine meiner Lieblinxbands.
(24.02.2013)
The Bottle Rockets: "Lean Forward" (Blue Rose, Juli 2009)
Der Fachmann kann - anders als ich - sicherlich erkennen, welches Modell hier die Bottle Rockets auf das Cover ihrer CD abgebildet haben. Mir dagegen reicht es schon rein aus ästhetischer Betrachtung ...
(27.10.2009)
Mehr ...
"Butts Band" (Blue Thumb, 1974)

1974 nahm Jess Roden ein Album mit Robbie Krieger und John Densmore auf, die nach Ende der Doors einen Sänger für ihre neue Band brauchten.
(Mai, 2009)

Fender Concert-Amp Model Tube Guitar Amplifier (ca. 1962), made in Fullerton, California, brown tolex covering finish.